Loading...

Loading

Thermalbad und Saunalandschaft

Thermalbad & Saunalandschaft

Luxus für Körper & Seele. Der Häcker`s Fürstenhof besitzt als einziges Hotel in Deutschland ein naturwarmes Glaubersalz-Thermalbad. Tanken Sie hier neue Kräfte und Vitalität.

Entspannung finden

Das »Palais Belle Époque« wird Sie durch sein luxuriöses und prachtvolles Ambiente in seinen Bann ziehen. Entspannen Sie hier in den Saunen und Dampfgrotten. Erfrischen Sie sich in der Eisgrotte oder unter der Erlebnisdusche.

Ausstattung

  • Thermalbad
     
  • Tecaldarium
  • Finische Sauna
  • Blütendampfbad
  • Römisches Dampfbad
     
  • Fürstensauna
  • Eisgrotte
  • Whirlpool
  • Vulkagrotte
     
  • Fußbäder
  • Erlebnisduschen
  • Ruheraum

Tageswellness

Unsere Wellnessangebote stehen auch unseren Tages-Gästen zur Verfügung. Die Tageseintrittskarte unserer Sauna und Wellnesslandschaft beträgt:

20,00 Euro pro Person pro Tag.

10,00 Euro pro Person – ab 18.00 Uhr (Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten)

Neben unserer Wellness & Saunalandschaft “Palais Belle Époque” können Sie sich auch gerne in unseren anderen Wellnessabteilungen im Hause verwöhnen lassen. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: Tel. +49 (0) 2674 / 9340

Bitte haben Sie Verständnis, dass bei hoher Auslastung des Hauses unsere Hotelgäste vorrangigen Anspruch auf die Nutzung des Wellnessbereiches haben. Die Direktion behält sich in diesen Fällen vor, den Wellnessbereich für externe Gäste auch kurzfristig zu schließen. Gerne geben wir Ihnen auch telefonische Auskunft über die Frequentierung.

Öffnungszeiten

Unser hauseigenes Thermalbad steht Ihnen täglich von 7.00 bis 20.00 Uhr zur Verfügung. Unsere Wellness & Sauna Landschaft “Palais Belle Époque” ist geöffnet von:

Montag bis Freitag: 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag & Sonntag: 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Goldene Sauna Regeln

Sehr verehrte Gäste,

unser Saunaberreich ist ein Nacktbadebereich nach den deutschen Saunavorschriften zur Hygine. Sowohl in den Dampfbädern wie auch in allen Saunen sollten Sie Ihre Badebekleidung ablegen und die dafür vorgesehenen Wellnesshandtücher zur Abdeckung und zur Sitzunterlage verwenden. Wir haben für diejenigen, die keine regelmäßigen Saunagänger sind, sich aber trotzdem in unserer Saunalandschaft erholen möchten, ein paar nützliche Tipps aufgeführt:

Gehen Sie nicht hungrig oder mit vollem Magen in die Sauna. Zuerst erfolgt die Reinigung unter der Dusche, denn „saubere“ Haut (z. B. von Cremerückständen befreite Poren) schwitzt besser. In der Sauna legen Sie Ihr Handtuch unter den ganzen Körper. Der Saunagang sollte ca 15 Minuten dauern. Verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl. Die letzten zwei Minuten sollten Sie sitzen, damit sich Ihr Kreislauf an die aufrechte Haltung gewöhnt. Nach dem Saunagang sollten Sie Ihrem Körper etwas Sauerstoff gönnen, gehen Sie an die frische Luft. Das Abkühlen sollte vorsichtig und am Fuß beginnen (ein Punkt, welcher am Weitesten entfernt vom Herz liegt). Danach sollten Sie sich eine kleine Ruhepause gönnen, dies fördert die Erholung. Es sollten ca. 20 Minuten zwischen jedem Saunagang liegen. Ihr Körper verliert beim Saunieren viel Flüssigkeit (bei 10-15 min ca. 0,5 Liter), deshalb sollten Sie zum Ausgleich viel Wasser, Tee oder Saftschorlen trinken.

Vorteile eines regelmäßigen Saunabesuches

Verbesserte Abwehrfunktionen des Körpers und Schutz vor Infektionen Gute Hautreinigung Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems Entspannung und Erholung sowie ausgleichende Wirkung auf den Blutdruck

Wann meide ich Saunen ?

bei akuten Infekten, besonders Fieber

bei hochgradigen Gefäßveränderungen, vor allem am Herzen und im Gehirn

bei Entzündung innerer Organe oder Venenentzündungen

bei akutem Rheumatismus, Epilepsie und Krebs